weisse Erotik

Klinikfetischismus - sexuelle Praktiken mit Vorstellungen von Situationen bei ärztlichen Behandlungen und Untersuchungen, Krankenhausaufent- halten, Verabreichung von Klistier, Einlauf, Fiebermessen, Zäpfchen durch Krankenschwester, Partner/In

Weisse Erotik erotische Klinikspiele
unter gleichgesinnten erwachsenen Partnern.
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Die Seiten enthalten kein pornographisches Material sind jedoch für Minderjährige nicht geeignet. Klinkspiele weisse Erotik eine etwas andere erotische Spielart unter zwei Erwachsenen.
Sofern Beide diese Neigungen teilen kann diese Variante sehr wohl Abwechslung in den erotischen Alltag bringe
n.

Einlauf Klistier Zäpfchen Fiebermessen im Po
Klinik Galerie Clips Geschichten Download
Mädchen beim Frauenarzt


Rektale Untersuchung Doktorspiele weisse Erotik mit Darmrohr Katheter
Fiebermessen in Po und Vagina Verabreichung von Zäpfchen Klistier und Einlaufspiele
Klinikerotik (weisse Erotik) kann in einem engen Zusammenhang mit BDSM gesehen werden, bei denen sich die Sexualpartner je nach ihren Phantasien und Vorstellungen einem gewissen Kontrollverlust hingeben. Das Gefühl der Übermächtigkeit von Ärzten und ihren Entscheidungen und die Vorstellung von einem Zwang, dem man als "Patient" unterliegt wird im Spiel zwischen den Personen in einen erotischen Akt verkehrt. Oftmals finden bei Spielen aus dem Bereich der Klinikerotik für BDSM typische Methodiken wieder, z.B. das Fesseln des "Patienten" am Bett oder der Zwang, sich bestimmten Forderungen oder Vorgaben zu unterwerfen. Durch die Anwendung medizinischer Utensilien werden dabei manche Dinge auch körperlich erzwungen. Das Spiel als solches findet dabei aber immer unter Einverständnis der Partner statt, die Ausübung körperlicher und geistiger Übermacht über den Partner ist oft fester und gewollter Bestandteil des Spieles und als solche im Rahmen des Spiels nicht als Gewaltanwendung im umgangssprachlichen Sinn zu sehen.


Spankingpage | Erotische Züchtigung | Spankingseite | Spankingkontakte 1

klinikerotik weisse erotik

Das Kopieren von Inhalten - sei es auch nur auszugsweise - Weitergabe an Dritte - Tausch - sowie Verwendung und/oder Veröffentlichung der identischen oder veränderten Inhalte (Bearbeitung) - ist aus urheberrechtlichen Gründen untersagt und strafbar. Ausnahmen bedürfen der Genehmigung des
webmaster@hospital-erotik.de
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü